zur alphabetischen Übersichtzur Suchmaschine
... letzte Eingabe rückgängig machenGVBl_II_Uebersicht.gif (1127 Byte)... letzte Eingabe wieder herstellen
   Paragraph zurück Inhaltsübersicht Paragraph weiter

horizontal rule

              

§ 2

Gebietsagrarausschüsse


(1) Bei den Kreisausschüssen, die in § 1 des Gesetzes zum Vollzug von Aufgaben in den Bereichen der Landwirtschaft, der Landschaftspflege, der Dorf- und Regionalentwicklung und des ländlichen Tourismus vom 21. März 2005 (GVBl. I S. 229, 233) in der jeweils geltenden Fassung aufgeführt sind, werden Gebietsagrarausschüsse gebildet, deren Mitglieder benannt werden.

Es benennen

1. der Kreisbauernverband oder die Kreisbauernverbände gemeinsam vier Mitglieder,

2. der Verband oder die Verbände der landwirtschaftlichen Fachschulabsolventen gemeinsam zwei Mitglieder,

3. die Landjugend zwei Mitglieder,

4. der Bezirkslandfrauenverband oder die Bezirkslandfrauenverbände zwei Mitglieder,

5. die Gewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt zwei Mitglieder,

6. der Gärtnereiverband zwei Mitglieder,

7. der Verband ökologischer Landbau ein Mitglied,

8. der Rheingauer Weinbauverband zwei Mitglieder für den Gebietsagrarausschuß, zu dessen Amtsbezirk der Rheingau gehört, und der Bergsträßer Weinbauverband ein Mitglied für den Gebietsagrarausschuß, zu dessen Amtsbezirk die Bergstraße gehört.

Als Mitglieder benannt werden können nur Personen, die ihren Wohnsitz im Dienstbezirk des Gebietsagrarausschusses haben.


(2) Kreislandwirtinnen und Kreislandwirte, die nicht als Mitglied des Gebietsagrarausschusses benannt sind, gehören diesem kraft Amtes an.


(3) § 1 Abs. 2 bis 5 gilt entsprechend, die Führung der Geschäfte erfolgt durch den jeweiligen Kreisausschuss nach § 2 Abs. 1 Satz 1.

     

 

horizontal rule

   Paragraph zurück Inhaltsübersicht Paragraph weiter

horizontal rule

© 2009

Ein Online-Service der in Zusammenarbeit mit
Prof. Dr. Friedrich von Zezschwitz und Moritz von Zezschwitz (Gießen)
und der